Jonglieren beim Teamcoaching und Teamevent

Jun 8th, 2014 | By | Category: Jonglierkurs, Kundenmeinungen

Die aConTech GmbH, ein junges IT-Unternehmen aus Fürth, hat für ihr Teamevent Perujo engagiert. Im Vorfeld hatten wir ein kurzes Treffen, um den groben Rahmen zu besprechen. Es wurde beschlossen, dass die Mitarbeiter jeweils drei individuell gestaltete Jonglierbälle mit dem Logo der Firma bekommen sollen. Als kreative Pausengestaltung am PC-Arbeitsplatz ist Jonglieren ein einfaches, aber höchst effektives Mittel zur Konzentrationsförderung. So war ein Ziel, den Mitarbeitern etwas mitzugeben, das über das Teamevent hinaus positive Wirkung entfalten kann. Mit der Aufgabe „Jonglieren lernen“ wurde die Brücke geschlagen, wie man neue Herausforderungen im Geschäft angehen kann.

aConTech-baellePeter, das war wirklich klasse, das darf ich auch gerne von allen Teilnehmern zurückmelden.

Bewertung die folgenden Stichpunkte/Kategorien
(Zahl von 1- „nicht gut“ bis – 5 „sehr gut“):
Planung/Abstimmung: 4,5 gut bis sehr gut
Qualität: 5 sehr gut
Preis/Leistung: 5 sehr gut
Gesamt: 5

Kommentar:
Im Rahmen eines Strategietages für die zukünftige Ausrichtung der aConTech GmbH haben wir perujo als Teamtrainer, Moderator und Motivator gebucht. Im Rahmen der vorherigen Abstimmung wurden wir konsequent und strukturiert nach den Zielen des Tages gefragt, woraufhin ein Gesamtkonzept von perujo erarbeitet wurde. Mit kreativen Einfällen, wie Bällen mit Firmenlogo, Einbau von Jongliertrainings in die Strategiesitzungen und interessanten Methoden leitete perujo durch einen Teamtag, den wir so schnell nicht mehr vergessen werden. Am Ende des Tages stand ein neuer Slogan, sowie die 9 Kernbereiche des Geschäftsmodells fest. Gleichzeitig wurden wir spielerisch darauf aufmerksam gemacht, in welchem Bereich unternehmerische Risiken innerhalb der Strategie stecken könnten – wir sind gespannt wie es weitergeht!

Stefan Zenkel, Geschäftsführer aConTech GmbH

Tags: , , , ,